Weiß – Grün: Spargel-Anbieter in Sachsen

Spargel frisch vom Feld

Weißer Spargel bleibt länger frisch, wenn ein feuchtes Tuch die Schnittstellen vor dem Austrocknen bewahrt.

Spargel-Bauern, Hofläden, Bezugsquellen in Sachsen: wo kann ich frischen sächsischen Spargel in Dresden, Leipzig und Chemnitz kaufen?

Weiße Sprossen als Boten des Frühlings

Zusammen mit Bärlauch ist Spargel so ziemlich das erste frisch geerntete Gemüse, welches in unseren Breiten in die Töpfe und auf die Teller kommt. Nach einem vitamin- und geschmacksreduzierten Winter freut sich sicher jeder Gaumen auf die ersten Stangen Spargel mit Butter oder einer echten Sauce Hollandaise.
Wir haben hier einige Hintergrundinformationen zusammengetragen und am Ende des Beitrags gibt es die (leider sehr kurze) Liste der Spargelbauern in Sachsen.

Spargel-Anbau in Deutschland

Bundesweit wird auf 22% der Freiland-Gemüseanbaufläche Spargel angebaut. Das bedeutet Platz Eins unter den Gemüsen. Von 27.000 ha wurden 2016 in Deutschland 120.000 t geerntet. Das sind durchschnittlich 4,44 t pro Hektar. Um einen Vergleich zu haben: Bei Zwiebeln betrug der Ertrag im gleichen Jahr 46,28 t/ha und bei Möhren sogar 57,32 t/ha. Da bei der Spargelernte nach wie vor keine Maschinen eingesetzt werden, wird vielleicht etwas klarer, warum diese Stangen etwas mehr kosten, als Zwiebeln. Spargel ist ein „Fleißgemüse“.

Größe der Anbaugebiete nach Bundesländern (Hektar)
Niedersachsen 4 800
Nordrhein-Westfalen 3 600
Brandenburg 3 400
Bayern 3 200
Baden-Württemberg 2 300
Hessen 1 900
Rheinland-Pfalz 1 200
Sachsen-Anhalt 500
Schleswig-Holstein 400
Sachsen 300
Thüringen 300
Mecklenburg-Vorpommern 200

Einheimisches Stangengemüse deckt zwischen 80 und 95% des saisonalen Bedarfs (Ertragsabhängig) in Deutschland ab. Importe aus Griechenland, Peru und Osteuropa sind rückläufig.

Asparagus officinalis – Sorten

Grundsätzlich gibt es deutsche und holländische Zuchtlinien (meist männliche Hybride). Von den vielen alten Sorten (Ruhm von Braunschweig, Frühbote, Mary Washington, Huchels Alpha, Huchels Leistungsauslese, Ariane, Eros, Schwetzinger Meisterschuss) wird kaum noch etwas angebaut, da diese stark unterschiedliche Stangenstärken liefern und teilweise krankheitsanfällig sind. Aber auch hier gibt es –zum Glück- eine Gegenbewegung, die sich für diese aromatischen Altsorten einsetzt.
Grüner Spargel ist nicht einfach nur über der Erde gewachsener weißer Spargel, sondern wird extra gezüchtet.

Anbau von Spargel

Eine Spargelpflanze produziert bis zu 10 Jahre wirtschaftlich verwertbares Stangengemüse. Für den Bauern heißt der Anbau von Spargel langfristige Planung. Vor dem Anpflanzen muss das Feld bis zu 3 Jahre lang vorbereitet werden (Aufschluss, Gründüngung). Vor allem leichte, sandige Böden eignen sich. Nach dem Pflanzen vergehen noch einmal 3-4 Jahre, bis die Pflanzen ihren Vollertrag bringen.
Um möglichst lange Spargeltriebe zu erhalten, werden jedes Jahr Erddämme über den Spargelpflanzen aufgeschüttet (nicht bei grünem Spargel).
Die typischen Folien auf den Dämmen haben 2 Seiten: eine weiße und eine schwarze. Die weiße reflektiert Strahlung und verhindert eine zu starke Erhitzung. Die schwarze Seite widerum absorbiert die langwellige Wärmestrahlung und erwärmt damit den Boden. Erst ab 9°C fängt Spargel an zu wachsen. Beide Seiten verhindern eine Austrocknung und ein Ausschwämmen der Erde bei starkem Niederschlag.
Ökologisch ist der Folieneinsatz nicht, verlängert jedoch die Erntezeit nach vorn und macht die Sache für den Bauern wirtschaftlich erträglicher.

Schneetreiben auf dem Spargelfeld  an der Elbe bei Meissen / Dresden
Anhäufeln des Spargeldamms bei Dresden
Spargelfeld mit 2-seitiger Folie für zeitigere Spargelernte und Schutz vor Unkraut
Der erste Spargelkopf in Nieschütz bei Dresden schaut heraus
Spargelernte an der Elbe in Nieschütz: Handarbeit total
Spargelsortierung im Hofladen auf dem Feld in Nieschütz
Spargelkraut mit -beeren im Herbst
16.3.2018: Schneetreiben auf dem Spargelfeld - hier soll in 4 Wochen Spargel geerntet werden?
Anhäufeln des Spargeldamms
Spargelfeld mit 2-seitiger Folie
Der erste Spargelkopf schaut heraus
Spargelernte an der Elbe in Nieschütz: Handarbeit total
Spargelsortierung im Hofladen auf dem Feld in Nieschütz
Spargelkraut mit -beeren im Herbst
PlayPause
previous arrow
next arrow
 
Shadow

Spargelernte

Es gab zwar schon diverse Versuche, die Ernte etwas zu vereinfachen und zu mechanisieren. Bis heute geht jedoch kein Weg an der Ernte per Hand und Stecheisen vorbei. Jede Stange einzeln muss immer noch sorgfältig freigelegt, gestochen und der Damm wieder gut verschlossen werden. Je nach Witterung muss das bis zu 2-mal täglich passieren. Spargel wächst bis zu 0,75cm / Stunde.
Die Ernte dauert gewöhnlich von Mitte April (witterungsabhängig) bis zum 24.Juni (Johannistag). Bei Feldern mit Fußbodenheizung kann schon ab März der erste Spargel sprießen.
Nach dem 24. Juni wächst der Spargel ungehindert und bildet bis zu 1,5 m hohe grüne Büsche mit roten Beeren (nur bei Nicht-Hybridpflanzen). So sammeln die Pflanzen genug Kraft, die sie für die kommende Spargelsaison benötigen.

Spargel in Sachsen

Sachsen hat für Spargel eher weniger gut geeignete Böden und belegt deshalb nur den 10. Rang unter den Bundesländern. In Sachsen wird meist weißer Spargel und nur zu 8 % grüner Spargel angebaut. Die sächsischen Spargelhöfe sind vor allem im Raum Leipzig, Riesa-Großenhain, Meißen und in der Lausitz angesiedelt und decken gerade einmal 15 % der Nachfrage im Bundesland.
Im Internet kursierende Infomaterialien zum Thema Spargel in Sachsen (z.B. Spargelfibel des SMUL) sind leider nicht aktuell.

Spargel aus Peru oder Griechenland?

Nach dem Stechen verliert Spargel schnell an Geschmack und Zartheit. Je länger die Transportwege und auch die Zeit, die vergeht, bis er auf dem Teller landet, vermindert sich seine Qualität. Er trocknet aus, man muss mehr schälen und wegschneiden. Was könnte also für Importspargel sprechen?

Welcher Spargel schmeckt am besten?

Das ist Geschmackssache. Neben der Spargelsorte haben natürlich die Witterung und vor allem auch der Boden einen großen Einfluss auf den Geschmack. Daraus resultieren unterschiedliche Gehalte an L-Asparaginsäure, die auch für den charakteristischen Geruch beim Spargelwasserlassen verantwortlich ist.
Je nach Anbauregion wird meist der regional typische Spargel als der Beste beschrieben, da die Einheimischen ganz einfach an dessen Geschmack gewöhnt sind.

Nieschützer Spargel von der Elbe: Weinregion Diesbar-Seußlitz / Meißen

Perfekt zum Meißner Weißwein passt der Spargel, der in Nieschütz von der Agrar-GbR Naundörfel direkt zwischen Elbradweg und Elbe angebaut wird. In der Spargel-Saison kann man ihn direkt vom Feld kaufen (Link zum genauen Standort auf der Karte) und viele- wenn nicht alle- Restaurants der unmittelbaren Umgebung verarbeiten dieses leckere Edelgemüse in ihren Küchen.

Hofladen mit Spargel aus Nieschütz bei Meissen, Sachsen

Spargel-Verkauf direkt an der Elbe bei Meissen / Sachsen

Update 22.4.2018: Die Ernte des 2018-er Nieschützer Spargels kann ab Montag, 23.4.2018, 8 Uhr im Direktverkauf erworben werden.

Spargelmeile Nieschütz

Ein eingeschworener Kreis von Spargelbauern, –veredlern und -fans feiert sich, die weißen Stangen und die daraus gezauberten kulinarischen Kreationen jedes Jahr auf einer kleinen Spargelmeile. Dieses Jahr am 8. Mai 2018 von 10- 14 Uhr präsentieren der Dorfkrug Roda, Ulrichs Weindomizil, „Zum Roß“ Diesbar-Seußlitz, das Jägerheim Löbsal, das Elbcafé Richter, das Talhaus Golk, die Elbklause Niederlommatzsch, der Reiterhof Schmidt, die Elbtalschmiede, der Domkeller Meißen, der Ratskeller Meißen, das Weingut Jan Ulrich und das Weingut Lehmann Leckeres aus und mit regionalem Spargel aus Nieschütz.
Diesen leckeren Nieschützer Spargel erhält man nur direkt im Hofladen am Feld, in ortsansässigen Restaurants und in ausgewählten Küchen Dresdens. Man muss also schon selbst aktiv werden, um ein paar der zarten Stangen zu erhaschen.

Update 2019: Die diesjährige Spargelmeile findet am 8.Mai 2019 in Nieschütz statt.

Spargel-Hoffest: Gäste der Spargelmeile in Nieschütz bei Dresden

Spargel-Hoffest: Spargelmeile in Nieschütz bei Dresden

Sächsische Spargelhöfe (geordnet nach PLZ)

Karte der Spargelhöfe in Sachsen

Karte der Spargelhöfe in Sachsen

Hier finden Sie die sächsischen Spargelbauern auf der zoombaren schmeckt Hier – Karte.

Diese Bauernhöfe mit eigenem Spargelanbau haben wir in Sachsen gefunden:

Spargelhof Ponickau, Thiendorf | Obsthof Ibisch, Blattersleben | Gartenbau Frank Sachse, Ebersbach | Spargelhof Nauwalde, Hof | Landwirtschaftsbetrieb Günter Eckelmann, Nünchritz | Agrar Naundörfel, Diera-Zehren | Agrargenossenschaft Liebenau, Schönteichen | Lausitzer Hügelland, Haselbachtal | Viereichener Rindfleisch, Rietschen | Bergener Landwirtschaftsgesellschaft, Elsterheide | MKH Agrarprodukte Wittichenau, Wittichenau | Bauern und Gemüsehof Domanja, Wittichenau | Spargelhof Wolfgang Tautz, Markranstädt | Gemüsebau Kyhna, Wiedemar | Spargelhof Christine Müller, Pegau | Spargelhof Schertenleib, Ostrau | Spargelhof Brummer, Cavertitz | Landwirtschaft Bernd Lutzmann, Mockrehna | Spargelhof Sießmeir, Altkirchen

Dieser Beitrag enthält Werbung für Spargelhöfe, sachsen.de | unbeauftragt. Info zu Werbung auf schmeckt Hier.