Sonntäglicher Rundgang über das Herbst- und Weinfest Radebeul bei Dresden

Weinfest Wandertheater Radebeul bei Dresden

Sächsischer Wein, Straßentheater, Musik, Sonne und gelöste Stimmung beim Weinfest Radebeul

Meißner und Radebeuler Wein + internationales Wandertheaterfestival

Weingenießer und Fans des skurilen und phantasievollen Straßentheaters treffen sich in Altkötzschenbroda

Seit nunmehr 23 Jahren gibt es das Wandertheaterfestival Ende September zusammen mit dem Weinfest im Radebeuler Ortsteil Kötzschenbroda (bei Dresden). Das Weinfest selbst wurde erstmals 1990 veranstaltet – ist also 5 Jahre älter.

An den drei Tagen (jeweils Freitag-Sonntag) strömten 2018 ca. 50.000 Besucher auf den Kötzschenbroder Dorfanger, die Streuobstwiesen und ans Elbufer zwischen Dresden und Meißen.

Sächsischer Wein beim Weinfest in Radebeul

Im Vordergrund des Besucherinteresses stehen vor allem die 28 Winzerstände mit 200 sächsischen Weinen. Feste Nahrung für jeden Geschmack bieten diverse Essensstände an.

Anlass des jährlichen Festes ist der Abschluss der sächsischen Weinlese. Sehr junger Wein von eben dieser Lese – nämlich Federweißer- kann an fast jedem Weinstand verkostet werden. Der Erfahrung nach sollte der Weinfreund davon nicht zu viel konsumieren. Ganz im Gegensatz zu Wein enthält so ein Federweißer ein gerüttelt Maß an Zucker, der am Morgen danach für einen ordentlichen Brummschädel sorgen kann.

So wie dieses Jahr auch, herrscht beim Weinfest immer eine sehr ausgelassene, weinseelige Atmosphäre. Etwas Fachsimpeln mit dem Winzer oder der Weinkönigin ist immer drin.

Schmale Häuser und versteckte romantische Höfe in Kötzschenbroda

Zum diesjährigen Weinfest öffneten erstmals 50 private Höfe ihre Pforten. Auf einer Entdeckertour konnte der Besucher einen Blick in die liebevoll restaurierten Gemäuer und den – bei Manchem Urlaubsgefühle auslösenden –  Lebensstil der Bewohner erhaschen. Natürlich immer mit einem Becher Wein als Wegzehrung.

23. Internationales Wandertheaterfestival

Unter dem Motto „Viva la Fantasia!“ zeigten 18 Theatergruppen und Solokünstler aus zehn Nationen ihr Können. Der Dorfanger, verschiedene Höfe, Streuobstwiesen und erstmals die 3 Weiden am Elbufer wurden zum Aufführungsort – ganz egal ob mit oder ohne Bühne.

Während erfahrungsgemäß am Samstag- und Sonntagnachmittag meist Familien und weniger Feierwütige auf dem Weinfest unterwegs sind und ein normales Flanieren meist möglich ist, kommt der gesellige Weintrinker abends ums Kuscheln mit fremden Artgenossen nicht herum. Pünktlich zum Beginn einer Theaterdarbietung am anderen Ende des Dorfangers zu erscheinen kann sich da schwierig gestalten. Aber halb so wild: geht man halt zur nächsten Aufführung.

Den Abschluss des Radebeuler Weinfestes bildet immer am Sonntag um 20 Uhr das Finale Grande. Dabei wird das von der Truppe um Richard von Gigantikow geschaffene Holz- Labyrinth „LABYmenta“ auf der Elbwiese in einem höllisch-theatralischen Spektakel abgefackelt.

Der Publikumspreis des Internationalen Wandertheaterfestivals ging dieses Jahr an den Clown Dado aus Kanada mit seinem Stück „Classic“.

Eindrücke vom Herbst- und Weinfest Radebeul bei Dresden

PS: Radebeuler und Meissner Weine waren auch dieses Jahr wieder sehr lecker…  ?

Weinfest Radebeul auf der schmeckt Hier- Karte anzeigen.

Infos, Links

Wandertheaterfestival

Weinfest Radebeul

Werbung | unbeauftragt. Info zu Werbung auf schmeckt Hier.